SpookyCoons Johnnie Kit Elswas (Joe)

26. Mai 2001, MCO n 22   

Joe ist wohl der meistfotografierte Kater und er geniesst es im Mittelpunkt zu sein. Die Liste an Kosenamen ist unendlich. Der häufigste ist Schnuggi. Geduld ist überhaupt nicht seine Stärke und er kann schon recht Terror machen, wenn er was will und wir nicht sofort losrennen. Er war sicher in einem früheren Leben ein Italienischer Tenor. Kaum ist Vollmond singt er draussen den Mond an und Joe liebt Pesto Teigwaren. Dann sitzt er schnell bei Tisch….

Joe präsentiert sich sehr gerne und er löst bei den meisten Besucher das «so-einen-will-ich-auch-haben» Gefühl aus. Joe ist wie ein Hund. Nebst, dass er uns auf Schritt und Tritt nachläuft, sitzt er auf Kommando hin und gehorcht eben wie ein Hund. Ruft man ihn, ist er schnell da. Über Joe liesse sich so vieles schreiben. Er muss immer und überall oben drauf liegen. Kein Stapel Zeitungen oder Schachtel ist zu hoch um noch oben drauf zu liegen. Ob frisch gewaschene Kleidung oder sonstiges, Joe ist oben drauf. Regen hasst er und wir staunen immer wieder, wie er es bei strömendem Regen schafft, draussen zu sein und dann trocken reinzukommen. Naja, ab und zu rennen wir auch mit dem Schirm raus um ihn zu «retten».

Auch Körbe gehören zu seiner Leidenschaft. Es gibt eigentlich nichts im Haus, wo er nicht drauf oder drin liegt.

Joe hatte ab Mitte 2002 häufig Polypnoe (schnelles, oberflächliches Atmen). Leider kannten wir die Ursache nicht und vermuteten einen Anfang von Felinem Asthma. Nach vielen diversen Kortisontherapien und täglichem Inhalieren, fanden wir im 2004 eine neue Therapie und zum heutigen Zeitpunkt gilt Joe als geheilt. (Mehr zum Thema Felines Asthma auf der Infoseite unter Gesundheit.)

Joe starb fast auf den Tag genau 3 Jahre nach seinem geliebten Bruder an einem Tumor im Bauchraum.

Gesundheit:

HCM-Schall: ohne Befund (Tierspital Zürich) 25.11.03

Stammbaum

zurück zu In loving Memory